Über Uns

Schon seit einigen Jahren beschäftigt uns die Frage, was zu tun ist, wenn es zu einem unerwarteten Krisenereignis kommen sollte. Immer wieder erfährt man in den Nachrichten von solchen Ereignissen, die die betroffenen Menschen meist völlig unvorbereitet treffen. Wer sich vorab mit der Thematik auseinandersetzt, wird feststellen dass man mit gewisser Vorbereitung zumindest einige der in solchen Krisen auftretenden Probleme besser bewältigen kann. Die meisten krisenhaften Ereignisse werden durch Naturkatastrophen oder kriegerische Auseinandersetzungen hervorgerufen. Oft steht dann nicht genügend Nahrung und Trinkwasser zur Verfügung, Häuser sind teilweise zerstört und es besteht die Gefahr von Seuchen oder Krankheiten durch mangelnde Hygiene und verseuchtes Trinkwasser.

Will man sich vorbereiten, sollte man möglichst alle potentiellen Ereignisse in Betracht ziehen und nach Lösungsmöglichkeiten dafür suchen. Oder man nimmt als Maßstab die "Mutter aller Krisen" - die Zombie Apocalypse! Da wir das Zombie Thema an sich äußerst spannend finden und schon in jungen Jahren gern die Romero-Filme und im weiteren Lauf der Zeit auch ihre Nachfolger "verschlungen" haben, war das für uns der Grund, das Thema auch in Kombination mit der Katastrophenvorsorge in den Fokus unserer Website zu stellen. Zugegeben - hätte das CDC (Center for Disease Control and Prevention) in den USA nicht den Ball ins Spiel geworfen, hätten wir es vermutlich nicht gewagt. Nun aber sind wir sicher, dass wir mit der Zombie Apocalypse eine Blaupause gefunden haben, die mehr Leute in Deutschland an das sonst gern vernachlässigte Thema Katastrophenvorsorge heranführen kann.

Die Zombie Apocalypse ist ein besonderes Szenario von apokalyptischer Fiktion. In einer Zombie Apocalypse greift ein weit verbreiteter Anstieg von Zombies um sich, der zu einem allgemeinen Angriff auf die Zivilisation ausufert. Opfer werden ebenfalls zu Untoten, wenn sie von Zombies gebissen werden. Dies bewirkt den Ausbruch einer exponentiell wachsenden Krise. Die Verbreitung der "Zombie-Seuche" überfordert die normalen Militär-und Strafverfolgungsbehörden, was zu Panik und Zusammenbruch der zivilen Gesellschaft führt - bis nur noch isolierte Gruppen von Überlebenden übrig bleiben, auf der Suche nach Nahrung und Vorräten. Die Welt wie wir sie kennen, ist dann reduziert auf eine vorindustrielle Wildnis.

Wir meinen, dieses Szenario bietet sich optimal für das Thema Krisenvorsorge an, da damit alle in anderen Krisen möglichen Schwerpunkte abgedeckt sind. Noch wichtiger ist allerdings, dass viele Menschen - wie wir auch - von Zombies fasziniert sind. Wir hoffen daher, dass das allgemeine Interesse für die Vorsorge dadurch erhöht werden kann. Aktuell beklagen sich zum Beispiel Versicherer und Behörden über das mangelnde Bewußtsein dafür in der Bevölkerung.

So schreibt die Allianz Deutschland AG im Fazit zu der von ihr in Auftrag gegebenen Studie "Katastrophenschutz auf dem Prüfstand":

"Wusste man in früheren Zeiten noch relativ gut darüber Bescheid, wie man sich auf Notsituationen vorbereiten und in ihnen verhalten muss, verlassen sich die Menschen in industrialisierten Ländern heute gern auf andere. Kaum einer rechnet hierzulande ernsthaft damit, dass die Normalität abrupt enden, dass der Katastrophenschutz im Zweifel selbst ausfallen könnte. Kaum einer kümmert sich um existenzielle Vorsorge, um Selbstschutz und Selbsthilfe.

In der Regel fehlen in deutschen Haushalten Erste-Hilfe-Kenntnisse ebenso wie Lebensmittel- und Getränkevorräte für mehr als eine Woche. Meist gibt es auch nur eine Heiz- oder Kochgelegenheit - entweder strom-, öl- oder gasbetrieben. Fällt die aus, haben die meisten keine Ausweichmöglichkeit. Das Vertrauen in die Effizienz staatlichen Handelns ist an dieser Stelle noch sehr intakt. Die Allianz Studie kommt zu dem Schluss: "Die Verletzbarkeit der Gesellschaft ist größer als ihr bewusst ist."

"Statt das "Unvorstellbare" zu verdrängen, plädiert der Allianz Report dafür, sich mit allen denkbaren Szenarien auseinanderzusetzen, um im Ernstfall über Handlungsoptionen zu verfügen."

Unser Ziel ist es, euch die besten Produkte und den größtmöglichen Service zu bieten. Sich für das richtige Produkt zu entscheiden kann bei der Bandbreite der im Internet verfügbaren Angebote eine zeitaufwendige Angelegenheit sein, zumal man ja auch bestrebt ist, dabei den bestmöglichen Preis zu bekommen.

 

Wir haben für euch eine Vorauswahl der besten Artikel zum Bestpreis im Angebot, sodass ihr nicht lange suchen müsst. Alle Bestellungen in unserem Shop werden durch Amazon durchgeführt. So könnt ihr sicher sein, dass eure Bestellung durch ein sehr erfahrenes Support-Team und durch eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie gesichert ist. Seit dem Start von Amazon im Jahr 1998 gab es nicht einen einzigen betrügerischen Vorfall bei Einkäufen über Amazon.

 

Diese Seite ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

 

Bestimmte Inhalte, die auf dieser Website angezeigt werden, kommen von AMAZON EU SARL. Diese Inhalte werden "wie gesehen" zur Verfügung gestellt und können jederzeit entfernt oder geändert werden. Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf Amazon ausgewiesen ist. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise auf unserer Website ist technisch nicht möglich.

Mein Zombie Survival Sheet

Zombie Survial Sheet

Baue jetzt kostenlos dein eigenes Survival Sheet ... einfach via Drag&Drop. Mit realen Produkten, nur so kann Vorbereitung funktionieren!
Hier gehts zum Zombie Survival Sheet Generator...

und für die Anfänger gibt es den Generator auch noch für das Zombie Apocalypse Starter Kit ;-)